Schön gelegen, an einem naturnahen Gewässer (Kautzer Wasser) mähten wir einen Teil unserer Wiese, um dort für möglichst viele verschiedene Blumen- und Gräserarten Lebensraum zu erhalten. Erst wurde mit der Motorsense gearbeitet und anschließend, einige Tage später, das getrocknete Mähgut an wenigen Stellen auf der Fläche abgelegert. Hier können dann Amphibien Insekten Igel, usw. sich verkriechen und den Winter überstehen. Für diese Arbeiten brauchen wir aber auch aktive Helfer!

Wer helfen kann, darf gerne "zupacken". Rechen und Gabel sind die dafür notwendigen Arbeitsgeräte.
Nächster Termin für die Aktion:  Interessenten melden sich bitte beim NABU unter 0176-21 7 4 39 48, oder per Mail unter info@nabu-flieden.de
Herzlichen Dank.

Der Vorstand